Aktueller Stil: Standard

Mitglieder

Wer ist eigentlich der Behindertenbeirat?

Der Freiburger Behindertenbeirat wird alle 5 Jahre neu gewählt. Die letzte Wahl war 2015. Die nächste Wahl wird im Jahr 2020 sein.

Der Behindertenbeirat besteht aus 5 Bürger_innen mit Behinderungen, 10 Vertreter_innen von Selbsthilfeorganisationen (mit oder ohne eigene Behinderung), 5 Vertreter_innen von Trägern der Behindertenhilfe, dem Sozialdezernenten und den Vertreter_innen der einzelnen Gemeinderatsfraktionen. Aktuell sind aufgrund fehlender Nachrücker aus der Wahl 2015 nicht alle Plätze besetzt. Bei der Wahl 2020 gibt es wieder die Chance alle Plätze mit Vertreter_innen zu füllen.

Die kommunale Behindertenbeauftragte und ihr Sekretariat bilden die Geschäftsstelle des Behindertenbeirats.

Hier stellen sich die gewählten Mitglieder des Behindertenbeirats vor:

 

 

Daniela Schmid
Vorsitzende, Sprecherin der AG Bau und Verkehr

Vertreterin für Pro Retina Deutschland e.V.

Als Vorsitzende und Sprecherin der AG Bau und Verkehr des Freiburger Behindertenbeirats engagiere ich mich für die barrierefreie Gestaltung des öffentlichen Raums, Mobilität im ÖPNV, Barrierefreiheit bei städtischen Gebäuden und beim Wohnungsbau der Freiburger Stadtbau. Ich vertrete die Organisation Pro Retina Deutschland e.V. (Selbsthilfevereinigung von Menschen mit Netzhautdegeneration).

Silke Löer
Stellvertretende Vorsitzende

Vertreterfin für Korczak-Haus e.V. Freiburg

Ich vertrete das Korczak-Haus e.V. Freiburg, das Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen Betreuung und Förderung bietet. Meine Vorstellung ist, dass Teilhabe für jede einzelne Person ermöglicht werden muss, und sie muss ihren individuellen Wünschen und Möglichkeiten angepasst sein.

Ramon Kathrein
1. Specher AG Arbeit, Bildung und Kultur

Vertreter für Menschen mit Behinderungen

Christina Behrens
2. Sprecherin der AG Arbeit, Bildung und Kultur

Vertreterin für Menschen mit Behinderung in Freiburg

Als gewähltes Mitglied des Behindertenbeirates setze ich mich besonders für eine barrierefreie und inklusive Nutzung aller kulturellen Einrichtungen der Stadt Freiburg ein. Museen und Theater sind wichtige Orte der Freizeitgestaltung und Bildung und sollten deshalb allen Menschen vom Kind bis ins hohe Alter und unabhängig von der sozialen Herkunft offen stehen.

Norbert Köthnig
2. Sprecher AG Wohnen und Soziale Dienstleitungen

Vertritt: Lebenshilfe Breisgau GmbH

Jeder ist anders - alle sind gleich, Vielfalt leben heißt für mich insbesondere, denjenigen eine Stimme geben, die aufgrund von Beeinträchtigungen Ausgrenzungen erfahren. Als gewählter institutioneller Vertreter möchte ich mich mit meiner Arbeit im Beirat aktiv dafür einsetzen, dass Teilhabe gerade für Menschen mit einem hohen und komplexen Unterstützungsbedarf in Freiburg möglich und selbstverständlich wird. Beruflich vertrete ich in der Funktion des Geschäftsführers die gemeinnützige Gesellschaft Lebenshilfe Breisgau.

Heike Herkel
1. Sprecherin AG Wohnen und Soziale Dienstleistungen

Vertreterin für Ring der Körperbehinderten e.V.

Meine Motivation, im Behindertenbeirat mitzuarbeiten, lässt sich gut in dem Satz zusammenfassen: „Mit vereinten Kräften zu einer bunten, inklusiven Vielfalt in unserer Stadt ohne Barrieren“.

Hans-Georg Fischer

Vertreter für Blinden- und Sehbehindertenverband Südbaden e.V.

Seit mehr als 20 Jahren bin ich ehrenamtlich in der Blindenselbsthilfe tätig und vertrete die Interessen der blinden Menschen im Behindertenbeirat der Stadt Freiburg.

Klaus Fey

Vertreter für Gehörlosenbund „Breisgau Perle“ Freiburg e.V.

Als Hörakustiker i. R. und selbst Betroffener setze ich mich dafür ein, hörbehinderten Menschen die Teilhabe an öffentlichen Veranstaltungen zu ermöglichen. Dazu ist der Einbau normgerechter Induktiver Höranlagen und der Einsatz von Gebärdensprachdolmetscher_innen notwendig.

Klaus Flamm

Vertreter für Caritasverband Freiburg-Stadt e.V.

Eric Garms

Vertreter für Menschen mit Behinderungen in Freiburg

Hans-Peter Kiss

Vertreter für Lebenshilfe Breisgau e.V.

Anna-Christin Ludwig

Vertreterin für Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Freiburg e.V.

Arnd Nitsche

Vertreter für Verein der Hörgeschädigten / Stegener Wege e.V.

Philipp Riedel

Vertreter für Menschen mit Behinderungen in Freiburg

Janice Santos

Vertreterin Autismusverband Südbaden e.V.

Silvana Scheinost

Vertreterin für Selbsthilfe mit Köpfchen e.V.

Der Verein engagiert sich für Menschen mit psychischen Krisen und organisiert Selbsthilfegruppen zu verschieden Diagnosen. Mein Eindruck war, dass Betroffene nicht genug wahrgenommen werden. Mein Bedürfnis ist es denjenigen, die für sich nicht eintreten können, eine Stimme zu geben.

Bernd Steyer

Vertreter für Menschen mit Behinderungen

Dagmar Zipfel

Vertreterin für Reha-Verein Freiburg e.V.