Aktueller Stil: Standard

10.10.2017

Freiburger Baustellen sollen künftig barrierefrei gesichert werden

Garten- und Tiefbauamt legt jetzt konkret Empfehlungen vor - Lokale Baufirmen und Planungsbüros werden auf die neuen Regelungen hingewiesen Baustellen sollen künftig barrierefrei gesichert werden.

 

Auf Anregung der AG Bau und Verkehr des Freiburger Behindertenbeirats hatte das Garten- und Tiefbauamt (GuT) gemeinsam mit einem externen Büro im Jahr 2016 begonnen, das Thema umfassend aufzubereiten. Das Ergebnis ist jetzt unter www.freiburg.de/barrierefrei-mobil abrufbar. Zusätzlich gibt es einen achtseitigen Flyer, der die wichtigsten Anforderungen an eine barrierefreie Baustellensicherung zusammenfasst.

Hier weiterlesen